SAN FRANCISCO

AACHEN

SHANGHAI

Vielen Dank für all' die netten Kommentare !!!

Many thanks for all the nice comments !!!

Freitag, 18. Dezember 2009

Das Militör und das Malör

Anläßlich der momentanen Militärdebatte indiesuLa muß ich wieder mal dringend ein Lied zu Gehör bringen, um endgültige Klarheit in die allgemeine Verwirrtheit zu bringen.


Georg Kreisler - Der General

Mittwoch, 16. Dezember 2009

Die große Teenager-Party

"Die große Teenager-Party" war meine erste LP oder richtiger gesagt hab' ich sie zusammen mit noch zwei weiteren Platten Weihnachten 1967 von mein Oma geschunken gekrochen. Meine Begeisterung darüber hielt sich zunächst in sehr engen Grenzen, aber es stellte sich heraus, daß die Stücke, die sich am ehesten mit "verbeatete Tanzmusik" beschreiben lassen, bestens geeignet waren als Intros für unsere diversen Disc-Jockey Aktivitäten. "Meine" Einleitungsmelodie hab' ich dann sogar später noch verwendet bei meinem hauseigenen Piratensender, nämlich diese hier:

Gus Brendel Group - Mood In Slop

Anlaß dieses Artikels ist übrigens der Umstand, daß ich letzte Woche bei demselben Einkauf, bei dem ich auch die "Lyrik Jazz Prosa" LP fand, wieder mal zwei Exemplare der "Teenager-Party" gekauft habe. Damit wären's dann jetzt 4 Stück (inkl. der ursprünglich geschenkten, die ich tatsächlich noch besitze).
Jaja, die kauf' ich jetzt überall z'sammen, die rott' ich aus, die Platte.

Die komplette LP gibt es übrigens hier zu hören:  Die große Teenager-Party

Jazz-Optimisten Berlin

Bei uns gibbes seit einiger Zeit einen von diesen Läden, wo Arbeitslose auf  Sperrmüll aufpassen, also so ein überdachter Flohmarkt, und neben dem üblichen Pröll gibt es da natürlich auch Platten. Also kuck ich da ab und zu mal rein aus purer Verzweiflung ............. aber dieser Tage hab ich da eine AMIGA-LP gekauft für ein paar Groschen (heißt bei mir immer noch so), aufgenommen 1965 in der Ehemal'schen, und darauf befindet sich u.a. der russische Hit "Zieht euch warm an" in einem Jazz-Arrangement, welches mir erstaunlich perlenhaft daherkam, weswegen man's jetzt hier hören kann: Lied der Wolgaschlepper

Das berühmte "5 Uhr morgens" Tape

Zunächst mag sich für den ein oder anderen die Frage ergeben, was man mit einem Tape (oder heutzutage eher CD) anfangen soll, das "5 Uhr morgens" heißt, wo doch ein anständiger Mensch (also ich nicht) um diese Uhrzeit schläft. Nun, nehmen wir folgendes, sicher nicht so ungewöhnliches Vorkommnis an: samstag nacht, oder eher sonntag morgen - 5 UHR - heimkommend von einer Party, nicht allzuviel getrunken in der Hoffnung, ein Hasi in sein Bett komplimentieren zu können, aber, wie gewöhnlich nix draus geworden. Das wird ja nun von jedem halbwegs gesunden Mann als zumindest unfreundlicher Akt angesehen, und er braucht dann eine Überwindungshilfe. Zu diesem Behufe ist dieses berühmte Tape konzipiert worden und hat schon nachweislich vielen Personen bei der symptomatischen Behandlung von Lieblosigkeit geholfen, selbst solchen Leuten, die vorher immer geglaubt haben, Easy Listening Music sei hauptsächlich für Idioten mit Stoffhütchen am Sonntagnachmittag.
Wer nun ein dringendes Bedürfnis verspürt, diese Medizin probieren zu wollen, kann sich natürlich das Tape selbst nachbauen, weswegen ich hier HIER die ordnungsgemäße und somit hochwirksame Reihenfolge der Titel notiert habe. Da das aber viel Arbeit ist und womöglich sogar Geld kostet, ganz zu schweigen von dem lethargischen Zustand, in dem sich die meisten Bedürftigen seit dem letzten oben näher beschriebenen Vorkommnis befinden dürften .................. also hier: Finden Sie Trost daran!

Dienstag, 15. Dezember 2009

THE DREAM MACHINE VOLUME 3 (SEA OF DELIGHT)

















Der dritte und vorläufig letzte Teil (also zumindest von dem, was ich hier fertig rumliegen habe) der DREAM MACHINE Serie. Diesmal streckenweise nicht nur dreamisch, sondern auch schonmal was frischer, insgesamt aber natürlich das gleiche Konzept wie gewöhnlich. Achja, für diejenigen, die SEINERZEIT noch nicht zugegen waren: Der Titel dieser Serie ist "inspired by" die berühmteste aller holländischen Radiosendungen: SUPERCLEANDREAMMACHINE - produktie Skip Voogd, presentatie Aaaaaad Visser.






DOWNLOAD

Montag, 14. Dezember 2009

THE DREAM MACHINE VOLUME 2 (MAINLINER)


Die Nr.2 der DREAM MACHINE Serie, selbe Zeit (klar), selbes Konzept (klar) wie die Nr.1. Als Editierungsnotiz sei noch angemerkt, daß das Don Ellis Stück eigentlich etwas länger ist, aber von mir an der "richtigen" Stelle abgeschnitten wurde, damit es stimmungsmäßig keine Erschreckungen gibt und es im Gesamtbild besser fitted usw. usf. und alles wieder wunderschön ........... !






DOWNLOAD

THE DREAM MACHINE VOLUME 1 (GETTIN' HIGHER)

















Die erste Nummer meiner Serie THE DREAM MACHINE. Um welche Art Musik es sich handelt, kann man leicht am Cover erkennen, alles ist stimmungsmäßig schön vorsortiert und in der richtigen Reihenfolge plaziert und aus dem SAMURAI Track hab' ich sogar das überflüssige Trommelsolo entfernt, so daß alles alles wunderbar wunderbar ........... etc. usw.








DOWNLOAD
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...